Beitragsbild Die bunte Vielfalt im Herbst auf dem Balkon
Logo Floridee

Die bunte Vielfalt im Herbst auf dem Balkon

Das Laub raschelt unter den Füßen, der Herbstwind lässt die Blätter tanzen.
Wenn im Wald die Pilze zum sammeln einladen.
Die Kastanien sich aus ihrer Schale pellen, dann ist es soweit den Herbst auf den Balkon zu bringen. Das dekorieren mit selbst gesammelten Materialien macht Ihren Balkon zu einem Unikat.

  Pilz - Balkondekoration Herbst

 

Schon Anfang September bietet der Handel ein großes Sortiment von Erikapflanzen , Herbstastern, Chrysanthemen  an. Diese zeigen sich bis weit in den Oktober in ihrer vollen Blüte.

 

Alpenveilchen
erfreuen sich großer
Beliebtheit.

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich das Alpenveilchen, in ihren Purpur Farbtönen  sind sie ein Blickpunkt auf jeder Terrasse oder Balkon. Leider sind nicht alle Sorten winterhart, erkundigen sie sich beim Kauf ob ihre Alpenveilchen  Frost vertragen. In diesem Fall ist es  wichtig Pflanze tief in die Erde zusetzen, ca. 5 bis 7 cm.

 

Für die Herbstbepflanzung eignen sich nicht nur Calluna vulgaris im Volksmund spricht man auch von Besenheide. Auf dem Vormarsch sind die immergrüne Hebe, dekorative Gräser, Sedum auch als Fettehenne bekannt. Diese Pflanzen sind Winterhart und halten dem Frost stand. Im Frühjahr können diese auch in den Garten gepflanzt werden.

 

Kastanien, Eicheln, Physalis, Getreide all diese Materialien finden Sie bei einem Herbstspaziergang und eignen sich  für Ihre individuelle Dekoration.

Suche

Strauß des Monats

Bild Strauß Sternschnuppe

Sternschnuppe

Wie eine "Sternschnuppe" erstrahlt unser Strauß. Leuchtende Rosen und glänzendes silbernes Engelshaar werden mit Naturmaterialien wie Zapfen, Kokossterne, Zimt und Eukalyptus Fruchtständen verarbeitet. Verschiedenes Tannengrün und Salal fügt sich in dem Strauß ein.