Brauchtum zu Allerheiligen

Schon in der Antike gab es Trauerkultur. Zum Ausdruck der Trauen wurde den Hinterbliebenen der geflochtene Zopf abgeschnitten. Später wurde in den katholische Regionen , wo Allerheiligen begangen wird, der Brauch von den Zöpfen wieder aufgenommen, es wurden Sellenzöpfe aus Hefeteig gebacken. Patenkinder wurden von ihren Paten mit dem Gebäck in Zopfform beschenkt. Die Zopfstränge erinnern an die Heilige Dreifaltigkeit, das Ineinanderschlingen der Zopfstränge spiegelt die Ewigkeit wieder.

Balkonbepflanzung für das Frühjahr

Tulpen, Narzissen, Hyazinthen, Schneeglöckchen sind Zwiebelblumen. Sie können schon im Herbst in den Balkonkasten gesetzt werden. Dann werden Sie nach im Februar / März von den ersten Frühlingboten auf Ihren Balkon überrascht.

Beitragsbild Die bunte Vielfalt im Herbst auf dem Balkon
Logo Floridee

Die bunte Vielfalt im Herbst auf dem Balkon

Das Laub raschelt unter den Füßen, der Herbstwind lässt die Blätter tanzen.
Wenn im Wald die Pilze zum sammeln einladen.
Die Kastanien sich aus ihrer Schale pellen, dann ist es soweit den Herbst auf den Balkon zu bringen. Das dekorieren mit selbst gesammelten Materialien macht Ihren Balkon zu einem Unikat.

  Pilz - Balkondekoration Herbst

 

Schon Anfang September bietet der Handel ein großes Sortiment von Erikapflanzen , Herbstastern, Chrysanthemen  an. Diese zeigen sich bis weit in den Oktober in ihrer vollen Blüte.

 

Alpenveilchen
erfreuen sich großer
Beliebtheit.

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich das Alpenveilchen, in ihren Purpur Farbtönen  sind sie ein Blickpunkt auf jeder Terrasse oder Balkon. Leider sind nicht alle Sorten winterhart, erkundigen sie sich beim Kauf ob ihre Alpenveilchen  Frost vertragen. In diesem Fall ist es  wichtig Pflanze tief in die Erde zusetzen, ca. 5 bis 7 cm.

weiterlesen →
Beitragsbild Gut merken!
Logo Floridee

Gut merken!

Wir haben eine neue Telefonnummer: 03765 3826770.

Suche

Strauß des Monats

Bild Strauß Sternschnuppe

Sternschnuppe

Wie eine "Sternschnuppe" erstrahlt unser Strauß. Leuchtende Rosen und glänzendes silbernes Engelshaar werden mit Naturmaterialien wie Zapfen, Kokossterne, Zimt und Eukalyptus Fruchtständen verarbeitet. Verschiedenes Tannengrün und Salal fügt sich in dem Strauß ein.